Flusskrebsarten

Da es eine sehr große Artenvielfalt bei Flusskrebsen für das Aquarium gibt, werde ich nur auf die beliebtesten und pflegeleichtesten Arten eingehen. Als Aquarianer sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen, welche Art am besten zu einem passt bzw. welche Art gut mit dem gewünschten Becken zusammenpasst. Welche Pflanzen sind im Becken? Besteht die Gefahr das der Flusskrebs die Pflanzen abknipst? Welche Tierchen befinden sich bereits im Aquarium? Der beste Weg ist allerdings, das Aquarium nach den Bedürfnissen der Flusskrebsart einzurichten, sodass man vor bösen Überraschungen verschont bleibt.

Orangener Zwergflusskrebs – Cambarellus patzcuarensis „orange“ (CPO)

Der orangefarbene Zwergflusskrebs ist gut für Anfänger geeignet und verhält sich sozusagen „brav“ im Becken – knipst eher keine Pflanzen ab und gräbt nicht den Boden um.

  • Körperlänge: 3-6 cm
  • Beckengröße: ab 50 Liter
  • Temperatur: 20-26 °C
  • pH-Wert: 7-9
  • Lebenserwartung: 1,5-2 Jahre
  • Futter: Krebsfutter, Futtertabs, Flocken- und Granulatfutter
  • Verhalten: relativ aggressiv, territorial, Einzelgänger, Paarhaltung möglich
  • Vermehrung: Gute Chancen auf Nachwuchs, Becken sollte viele Versteckmöglichkeiten haben, da der Nachwuchs kannibalisch ist